Am 14. März 2021 wählen die Baden-Württemberger einen neuen Landtag. Der Bereich des CDU Kreisverbands Enzkreis/Pforzheim umfasst zwei Wahlkreise: Den Wahlkreis 42 (Pforzheim) mit dem Stadtkreis Pforzheim und den Enzkreisgemeinden Birkenfeld, Engelsbrand, Ispringen und Kieselbronn sowie den Wahlkreis 44 (Enz) mit den übrigen Enzkreisgemeinden.

Im Wahlkreis 44 wurde Philippe A. Singer am 6. März 2020 als Kandidat der CDU nominiert.

Für den Wahlkreis 42 war die Nominierungsversammlung für den 27. März 2020 vorgesehen; diese Wahlkreismitglieder-versammlung mussten wir allerdings wegen der allgemeinen Schutzmaßnahmen vor der Verbreitung des neuartigen Coronavirus verschieben.

Einen neuen Termin setzt der Kreisvorstand der CDU Enzkreis/Pforzheim an, sobald dies im Hinblick auf den Infektionsschutz wieder möglich ist.


Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist die Spitzenkandidatin der CDU Baden-Württemberg bei der Landtagswahl 2021.

Wahlkreis 44 (Enz)

Philippe A. Singer

Landtagskandidat für den Wahlkreis 44 (Enz)

40 Jahre, Rechtsanwalt

Neuigkeiten von Philippe A. Singer

Fahrplan für die weitere Öffnung der Kitas und Schulen im Land

Die baden-württembergische Kultusministerin hat den Fahrplan für die weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs vorgestellt. Dabei ist etwa vorgesehen, dass ab dem 18. Mai auch an den Grundschulen wieder schrittweise Präsenzunterricht stattfindet und die Betreuung an den Kindertagesstätten in Absprache mit den Trägern ausgeweitet wird. Nach den Pfingstferien sollen dann alle Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System in den zeitweisen Präsenzunterricht zurückkehren.

Hoffnung für den Pferdesport: Notfalls baden-württembergische Lösung

Die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann spricht sich dafür aus, unter Einhaltung von Infektionsschutz-Standards wieder Breitensport zuzulassen. Vorstellbar sei dies unter anderem im Reitsport. Der Landtagskandidat der CDU im Enzkreis, Philippe A. Singer, ist im Austausch mit Vertretern von Reitvereinen und wendete sich mit einem Schreiben an die auch für Sport zuständige Ministerin.

Singer und Dr. Krichbaum begrüßen Revolution der Gemeindeordnung - Innenminister Thomas Strobl möchte Videokonferenzen für Gemeinderatssitzungen ermöglichen

Während viele Firmen in der Corona-Krise zwischenzeitlich auf Konferenzen verzichten und stattdessen Besprechungen in Form von Video- oder Audiokonferenzen abhalten, war dies den Gemeinderäten verwehrt, sofern diese rechtsverbindliche Entscheidungen treffen mussten. " Dies liegt aber weder an den Gemeinderäten noch an den Kommunen. Die Gemeindeordnung lässt hierfür schlichtweg keinen Raum", stellt die stellvertretende Vorsitzende des Regionalen Arbeitskreises Christlich ...

Weitere Neuigkeiten anzeigen

Ihre Nachricht an Philippe A. Singer:

Absender*
    

Um automatisch generierte Kommentare, wie beispielsweise Spam, verhindern zu können, müssen Sie eine einfache Frage beantworten und die richtige Lösung in das folgende Formularfeld schreiben. Und so lautet die Frage: Welchen Tag haben wir morgen, wenn heute der 02.06.2020 ist? Ihre Lösung: