Sicherheit stand gestern Abend bei dem Treffen unserer Gemeinderatskandidaten für Pforzheim ganz oben auf der Agenda.


Angesichts sich häufender Meldungen über Massenschlägerein in der Innenstadt wollen wir das Polizeipräsidium bitten, wie schon im vergangenen Jahr die Polizeipräsenz deutlich zu erhöhen. Nach unserer Petition für mehr Polizei auf der Straße wurde die Streifentätigkeit vorübergehend drastisch erhöht. Das hat spürbare Wirkung gezeigt.
Ende des Monats kommt die neue Kriminalstatistik für 2018 heraus. Wir sind gespannt, ob sich ein neuer Trend abzeichnet. Statistisch gesehen war Pforzheim 2017 die zweitsicherste Großstadt Baden-Württembergs. Viele Bürger haben aber einen anderen Eindruck.

« Hück zu spät: Polizeipräsidium ist längst beschlossen Büchenbronn nominiert seine Ortschaftsratkandidaten »