Wechsel der Legislaturperiode im Pforzheimer Gemeinderat: Mitglieder der CDU-Fraktion scheiden aus, neue Gemeinderäte von OB Peter Boch verpflichtet

Rund zwei Monate nach der Kommunalwahl hat gestern (24.05.2019) die neue Legislaturperiode des Pforzheimer Gemeinderats begonnen. Oberbürgermeister Peter Boch verabschiedete in einer Sondersitzung des alten Gremiums die ausscheidenden Stadträte. Aus den Reihen der CDU-Gemeinderatsfraktion nahmen gestern die Stadträte Rolf Constantin, Florentin Goldmann, Andreas Herkommer, Helge Hutmacher, Dorothea Patberg und Carsten von Zepelin ihren Abschied.

Seit gestern neu im Amt sind die Stadträte Dr. Oana Krichbaum, Andreas Renner und Andreas Sarow. Zusammen mit den wiedergewählten Vertretern Jörg Augenstein, Fraktionsvorsitzender Dr. Marianne Engeser, Dr. Brigitte Langer-Glock, Maximilian Müßle und Wolfgang Schick komplettieren sie nun die achtköpfige CDU-Fraktion.


In der ersten Sitzung des neuen Rats wurde Jörg Augenstein zum zweiten ehrenamtlichen Stellvertreter des Oberbürgermeisters gewählt. Zudem nahm das Gremium die Besetzung der Ausschüsse vor. Die Aufgabenverteilung in der CDU-Fraktion ist auf der Internetseite der Fraktion dargestellt.

« Andreas Renner als Eutinger Ortsvorsteher vorgeschlagen Altstadtrat Rolf Constantin wird 80 »