Bei einem Workshop für die Mitgliederbeauftragten der Stadt- und Gemeindeverbände in Pforzheim und dem Enzkreis hat Katrin Heinritz für neue Veranstaltungsformate geworben.

"Ältere Herrschaften gucken traurig in leere Gläser" - dieses Bild haben Menschen oft von politischen Veranstaltungen in den Ortsverbänden. Mitunter sogar zu Recht. Die Mitgliederbeauftragte der CDU Baden-Württemberg, die am Freitagabend (22.02.2019) zu einem Seminar in das Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim gekommen war, macht sich stark für eine neue Art der Ansprache politisch Interessierter.

Den Verantwortlichen an der Parteibasis machte sie Mut, neue Wege zu beschreiten was Ablauf und Ort von Veranstaltungen angeht.

Neben Verbesserungsvorschlägen hatte Heinritz allerdings auch Lob parat: Die Website der CDU Enzkreis/Pforzheim finde sie recht gelungen und aktuell gehalten.

Ansprechpartner

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag