Dieser Andrang auf einen Neujahrsempfang ist für den CDU-Kreisverband Enzkreis/Pforzheim und die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, MIT, nicht alltäglich: Mehr als 600 Gäste möchten bei der Veranstaltung am 26. Januar 2019 die im Dezember gewählte Bundesvorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, treffen.
Mittlerweile ist die Kapazitätsgrenze der Hochfeldhalle in Huchenfeld erreicht, es können keine weiteren Anmeldungen mehr angenommen werden. Es besteht allerdings noch die Möglichkeit, sich auf einer Warteliste vormerken zu lassen. Sollten angemeldete Gäste ihre Plätze zurückgeben, kommt diese Liste in der Reihenfolge des Eingangs zum Zuge.

Aus diesem Grund bittet die CDU jene Interessenten, die sich angemeldet haben, jedoch absehbar verhindert sein werden, ihre Plätze für andere Gäste freizugeben. Hierzu reicht eine einfache Nachricht über das Anmeldeformular.

Ansprechpartner

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag