Zur Mitgliederversammlung der Frauen Union hat der Kreisverband am 5. Juni 2019 eingeladen. Viele Frauen der CDU versammelten sich im voll besetzten Raum und hörten dem Bericht der Vorsitzende Alexandra Tatjana Baur über die zahlreichen Aktivitäten in den Jahren 2017 bis 2019 zu. Das Pflichtprogramm mit Rechenschaftsberichten, Aussprache, Entlastungen und Neuwahlen nahm einige Zeit in Anspruch. Dr. Marianne Engeser, stellv. Landesvorsitzende der Frauen Union und Fraktionsvorsitzende der CDU im Pforzheimer Gemeinderat, übernahm das Tagungspräsidium. Einstimmig wiedergewählt für weitere 2 Jahre als Vorsitzende wurde Alexandra Tatjana Baur. Auch die Stellvertreterin, Andrea Wunsch, bleibt ihrem Amt treu und wurde wiedergewählt. Kaya Stolzenberg zieht sich nach 20 Jahren ehrenamtlichen Einsatzes für die Frauen Union mit einem Lächeln und der Vorfreude auf mehr Zeit für sich selbst, ihre Hobbys und die Liebsten zu Hause zurück. Als Nachfolgerin wird Petra Wißmann, die auch Vorsitzende des CDU Stadtverbands Neuenbürg ist, gewählt. Und was tut sich bei der Frauen Union? Einiges, zumindest nimmt man sich dies vor für die neue Amtszeit. Man will sich auch zukünftig Ankerthemen widmen, wie beispielsweise die Veranstaltungsreihe Faktencheck Pflege. Es soll aber mehr als nur geredet werden. Das Ziel soll sein, Ergebnisse und konkrete Handlungsvorschläge zum Projektende zu präsentieren. Außerdem soll es möglich sein, dass alle Themen, egal wie absurd oder auf den ersten Blick nicht umsetzbar sie erscheinen, von den Frauen der CDU auf den Tisch gebracht und diskutiert werden. Das alte Rezept, dass Personen in politischen Ämtern Lösungen aufzeigen und konstruktiv zusammenarbeiten, egal aus welchem Lager sie kommen, funktioniert nicht mehr. Üblich sei heutzutage in einigen Parteien oder Gruppierungen, gar kein Konzept zu haben oder grundsätzlich gegen alles zu wettern, ohne eigene Vorschläge oder Zielrichtungen, so Marianne Engeser. Darauf wolle man sich beziehen und Standpunkte stärker als bisher auch öffentlich vertreten, sagt Baur und stimmt so ihre neue Mannschaft auf die kommenden 2 Jahre ein.
Ebenfalls im neuen Vorstand sind: Erna Bischoff, Katrin Langer, Angelika Wurster, Oana Krichbaum, Canan Aslan, Maria Dittmann, Roswitha Franke, Dorina Grau, Sarah Grimm, Silke Leicht, Bärbel Meyer-Klinge, Nadine Petri, Margarete Schaefer, Miriam Schimmele, Gabi Schindler, Susanne Verwyen-Mappus und Olga Weininger

Ansprechpartner

markus.bechtle

Markus Bechtle

Kreisgeschäftsführer der CDU Enzkreis/Pforzheim

E-Mail senden Anrufen (07231/14580)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag