Es gibt zwei neue Zuwächse in der CDU-Gemeinderatsfraktion




Die CDU-Fraktion begrüßt die beiden Pforzheimer Stadträte der Jungen Liste, Constantin Heel und Philipp Dörflinger, als neue Mitglieder in der CDU-Gemeinderatsfraktion. Amtlich wird dies in der nächsten Gemeinderatssitzung am 05.04.2022.
Dörflinger und Heel erklärten dazu: „ Die Junge Liste ist bei der Gemeinderatswahl mit dem klaren Ziel und Anspruch angetreten, jungen Menschen die Chance zur Mitgestaltung im Gemeinderat zu geben. Voraussetzung war dabei immer, dass man nicht nur maximal 27 Jahre alt sein darf, sondern auch nur einmal für die Junge Liste kandidieren darf und während der Legislatur Anschluss an eine Fraktion suchen sollte.“

Die beiden jungen Gemeinderäte haben in vielen Anträgen alle Themen aus ihrem Wahlkampf in die Arbeit des Gemeinderats eingebracht und dabei fraktionsübergreifend mit unterschiedlichen Partnern zusammengearbeitet. Der überwiegende Anteil wurde jedoch mit der CDU-Gemeinderatsfraktion verfasst.

Dörflinger und Heel betonten: „Für uns wurde nach entsprechenden Gesprächen rasch klar, dass wir in der CDU-Fraktion unsere neue Heimat finden können.“ Die CDU-Fraktion hat auf die Anfrage positiv reagiert und die Tür für einen Beitritt weit geöffnet. „Wir freuen uns über den kompetenten und dynamischen Zuwachs unserer Fraktion. Von Anfangs 8 steigen wir damit auf 11 Stadträte“, erklärte Marianne Engeser anlässlich des Fraktionswechsels ihrer beiden Kollegen. Man habe bereits in den letzten Monaten und Jahren sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Umso erfreulicher sei es, dass nun zwei junge politische Köpfe unsere engagierte Fraktion sowie die inhaltliche Arbeit zum Wohle der Stadt verstärken.

Heel erklärte abschließend: „Es würde uns freuen, wenn die JL auch bei der nächsten Kommunalwahl wieder mit 40 engagierten jungen Kandidatinnen und Kandidaten antreten würde und der Geist unseres Projektes damit aufrechterhalten werden könnte.“

Vorheriger Beitrag