Digitaler Neujahrsempfang von CDU und MIT mit Ministerin Dr. Susanne Eisenmann

Zu Beginn des Jahres ist es gute Tradition, dass die CDU und die Mittelstandsunion Enzkreis/Pforzheim zum gemeinsamen Neujahrsempfang einladen. Auf die persönliche Begegnung müssen wir 2021 leider verzichten. Dennoch freuen wir uns, Ihnen mit unserem „Digitalen Neujahrsempfang“ eine spannende Alternative in einem etwas anderen Format anbieten zu können.

Am Samstag, dem 9. Januar 2021 um 14:30 Uhr
haben wir live aus dem Studio übertragen:

Ministerin Dr. Susanne Eisenmann,
Spitzenkandidatin der CDU Baden-Württemberg,
im Gespräch mit den Landtagskandidaten der CDU für Pforzheim und den Enzkreis, Philipp Dörflinger und Philippe A. Singer.

Zur Aufzeichnung des Livestreams

Herzlich willkommen bei Ihrer CDU im Enzkreis und in Pforzheim!

Mit rund 1200 Mitgliedern sind wir Ihr Ansprechpartner in allen Stadtteilen Pforzheims und in jeder Enzkreisgemeinde. Wir setzen uns in den Gemeinderäten, im Kreistag und in allen Parlamenten vom Landtag über den Bundestag bis hin zum Europäischen Parlament für Ihre Interessen ein.

Wir stehen Ihnen bei unseren Veranstaltungen vor Ort genau so gerne für ein Gespräch zur Verfügung, wie wir auch über unser Kontaktformular auf dieser Website oder über Facebook für Sie erreichbar sind.

Herzliche Grüße

Ihr
Gunther Krichbaum
Kreisvorsitzender

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie über bevorstehende Veranstaltungen und über Neuigkeiten der CDU Enzkreis/Pforzheim per E-Mail. Selbstverständlich kostenlos, unverbindlich und jederzeit kündbar.

Aktuelle Nachrichten der Ortsverbände und Vereinigungen

13.01.2021 · CDU-Kreistagsfraktion Enzkreis

Das Bus-Desaster hat noch kein Ende!

Die Vergabe des Auftrags für die Buslinien im Bereich Straubenhardt/Birkenfeld ist heute bei der Videokonferenz des Umwelt- und Verkehrsausschusses des Kreistages geplatzt. Die alte Vergabe war im November 2020 vom Oberlandesgericht Karlsruhe als rechtswidrig aufgehoben worden. Deshalb musste das Landratsamt Enzkreis in Pforzheim den Linienauftrag neu ausschreiben

12.01.2021 · CDU-Kreistagsfraktion Enzkreis

FDP und CDU: „Terminvergaben für KREIS-Impfzentren gehören in die Hände des KREISES“

Die Kreistagsfraktionen der FDP und CDU kritisieren die zentrale Vergabe von Terminen für die Corona-Impfungen in den Kreisimpfzentren über die Telefonnummer 116 117. „Eine Terminvergabe über das Gesundheitsamt oder die Landratsämter halten wir zumindest im Falle der Kreisimpfzentren für deutlich sinnvoller als die zentrale Vergabe über eine überlastete zentrale Hotline“, so die Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. Erik Schweickert (FDP) und Günter Bächle (CDU)