CDU Enzkreis/Pforzheim

Die Baden-Württemberg-Partei

04.02.2016

Richtigstellung der Aussagen von Herrn Bgm a.D. Oechsle

Stellungnahme der CDU Fraktion

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

So einfach ist die Wahrheit des Herrn Oechsle. Alles was er selbst behauptet ist richtig. Die Argumente der Anderen werden einfach als falsch bezeichnet.  Auf die von mir gestellten Fragen werden so gut wie keine oder völlig unsachliche Antworten gegeben. Ich möchte auf diese Aussagen nicht weiter eingehen, aber doch noch einmal auf die Fakten hinweisen.

1. Die Kosten für 2 Seiten Großanzeige im Mitteilungsblatt betragen ca. 900.-€. Bisher erschienen zwei Anzeigen. Folglich belaufen sich die Kosten auf  1800.-€. Diese bezahlt wohl nach der Darstellung von Herrn Oechsle, der Verein Diakonische Altenhilfe. Dies widerspricht ganz klar der Satzung des Vereins, denn nach §3 Abs.4 dürfen die Mittel des Vereins nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

2. Herr Oechsle: „Falsch ist der Hinweis dass in den letzten Jahren teilweise Betriebsdefizite zu verzeichnen waren.“

Dazu eine Kopie aus dem Prüfungsbericht zum Jahresabschluss zum 31.12.2013:

Siehe letzte Zeile Jahresergebnisse 2007 bis 2013: Das Minuszeichen bedeutet ein negatives Jahresergebnis. 2014 stellt der Wirtschaftsprüfer Herr Reinhardt wieder ein negatives Jahresergebnis von -82.000.-€ fest.

 

3. Die Amtszeit des Vorsitzenden Herrn Oechsle ist am 13.01.2016 abgelaufen. Die Satzung sieht keine Übergangslösung vor. Was legitimiert Herrn Oechsle für das Altenpflegeheim zu handeln?  Der Vorsitzende wird nach §7 Abs.7 der Vereinssatzung durch den Verwaltungsrat gewählt. Zur Klärung der weiteren Vereinsführung ist dringend eine Verwaltungsratssitzung notwendig.

Dieter Walch  


Kalender

Stellen-Anzeige

Der CDU-Kreisverband Enzkreis/Pforzheim sucht zum 1. Juli 2018 einen/eine  hauptamtliche(n) Kreisgeschäftsführer(in)

 Für diese vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen wir eine motivierte und gewissenhafte Persönlichkeit mit politischem Gespür, Erfahrung in der Parteiarbeit (CDU oder Vereinigung), hoher Flexibilität und Belastbarkeit, Organisationstalent, Bereitschaft auch an Abenden und Wochenenden zu arbeiten und Sicherheit im Umgang mit allen gängigen EDV-Anwendungen und den Sozialen Medien sowie Grundkenntnissen in der Buchhaltung.

 Der/die Kreisgeschäftsführer(in) soll die ihm übertragenen Rechtsgeschäfte vornehmen, die Kreisgeschäftsstelle leiten, die Mitarbeiter führen und den ehrenamtlich Tätigen politisch und inhaltlich zuarbeiten. Daneben stellen (insbesondere in Wahlkämpfen) organisatorische, beratende und koordinierende Aufgaben für den CDU-Kreisverband, die CDU-Stadt-, Gemeinde- und Ortsverbände, die Vereinigungen sowie Mandatsträger, eine wichtigen Teil der Tätigkeit dar.

 Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. März 2018.

CDU Enzkreis/Pforzheim, Westliche Karl-Friedrich-Straße 104, 75172 Pforzheim

info@cdu-pforzheim.de.

Nähere Auskünfte unter Telefon: 07231-14580.

 

Wir sind auch bei

Spenden