CDU Enzkreis/Pforzheim

Die Baden-Württemberg-Partei

21.11.2015

Junge Union Stadtverband Mühlacker im Aufwind

Am Samstag, dem 21.11.2015 fand in der Kloinen Kelter in Mühlacker die außerordentliche Mitgliederversammlung statt, in welcher ein neuer Vorstand für den Ortsverband Mühlacker aufgestellt wurde. Damit ist der Dornröschenschlaf, in den der Ortsverband vor einigen Jahren gefallen war, beendet.

„Für die Junge Union sind die Ortsverbände Herzstück unserer Arbeit und deswegen wollen wir in der Fläche präsent sein“, konstatierte der Kreisvorsitzende Patrick Frühwirt, der zu der Versammlung eingeladen hatte, in seiner Begrüßung. Diesem Ziel ist die Junge Union wieder ein Stück näher gekommen, denn seit vergangenen Samstag ist Mühlacker nun wieder mit aktiven Ortsverband unter dem Vorsitz von Jenny Joy Schumann vertreten und somit ein weiterer Lichtpunkt auf der politischen Landkarte. Zum Verband gehören neben der Stadt Mühlacker und ihrer Ortsteile auch die Städte Knittlingen und Maulbronn sowie die Gemeinden Illingen, Ötisheim und Niefern-Öschelbronn .

Äußerst engagiert präsentiert sich die Spitze des 25 Mitglieder zählenden Verbandes: „Ziel der Jungen Union ist es, der Politik ein Gesicht zu geben und an der Basis für politisches Verständnis im Allgemeinen und die Junge Union im Besonderen zu werben.“, bringt es die neue Vorsitzende auf den Punkt. Und dazu lassen sich die Vorstandsmitglieder Lars Bohnert (Stellvertreter und Finanzreferent), Philipp Fischer (Stellvertreter) und Andreas Scheuermann (Stellvertreter) Einiges einfallen. Bereits bei der ersten konstituierenden Sitzung im Anschluss an die Wahlen wurden die Leitlinien festgelegt. So soll es zum Beispiel einen regelmäßigen Stammtisch geben, an dem politische Themen in der Runde diskutiert werden können. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Aktionen in der Planung. Jugendliche und junge Erwachsene sind zu den Diskussionsrunden Aktivitäten stets herzlich eingeladen. Schon jetzt kann man über Facebook oder der Homepage des Kreisverbandes der Jungen Union folgen. Und vielleicht findet ja der ein oder andere hier eine Möglichkeit, sich zu engagieren, denn Politik spielt sich nicht nur in Berlin ab; Politik beginnt hier bei uns in Mühlacker – in der Region!

Bild 1:

Mitgliederversammlung mit Wahlen der Jungen Union Mühlacker

Bild 2:

Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Lars Bohnert (Stellv. Vorsitzender, Großglattbach), Andreas Scheuermann (Stellv. Vorsitzender, Illingen), Jenny Joy Schumann (Vorsitzende, Enzberg), Patrick Frühwirt (JU-Kreisvorsitzender, Lomersheim), Philipp Fischer (Stellv. Vorsitzender, Mühlacker)


Gunther Krichbaum zur Landtagswahl:

Dr. Marianne Engeser und Viktoria Schmid

"Ein bitterer Tag für die CDU!"

Für die CDU in Baden-Württemberg und in unserer Region war der 13. März ein bitterer Tag. Die engagierte und tolle Arbeit unserer beiden Landtagsabgeordneten in Stuttgart in der vergangenen Legislaturperiode wurde leider nicht belohnt.

Ich danke Frau Dr. Marianne Engeser und Frau Viktoria Schmid für ihren hervorragenden Einsatz für Pforzheim und den Enzkreis in den letzten Jahren, ebenso wie allen fleißigen Helfern, die bis zum Schluss für die CDU und unsere Kandidatinnen gekämpft haben.

Der Wahlkampf fand in einem schwierigen Umfeld, bei extrem hohen Zustimmungswerten für den amtierenden Ministerpräsidenten statt. Zudem hat die Flüchtlingskrise die Menschen aufgewühlt und zum Teil tief verunsichert. Es ist uns nicht gelungen landespolitische Themen und die Defizite der bisherigen Landesregierung in den Mittelpunkt der Debatte zu rücken. Ansonsten wäre die desolate Bilanz der letzten fünf Jahre wesentlich deutlicher zu Tage getreten.

Nun gilt es den Wahlausgang offen und sorgfältig zu analysieren, damit wir die richtigen Lehren daraus ziehen. Denn es galt in der CDU schon immer: Wir gewinnen zusammen und wir verlieren auch zusammen, aber wir bleiben in jedem Fall zusammen!

Kalender

Wir sind auch bei

Spenden