CDU Enzkreis/Pforzheim

Die Baden-Württemberg-Partei

22.03.2018

Auf kommunalpolitischer Ebene viel bewirkt

CDU-Gemeindeverband Remchingen ehrt langjährige Mitglieder

Nicht nur seit vielen Jahren in der Partei, sondern auch allesamt engagiert sind die Mitglieder, die der Remchinger CDU-Vorsitzende Roland Kröner bei der Jahresfeier in der Kulturhalle ehren konnte: Seit zehn Jahren kommunalpolitisch aktiv sind Martin Dau, Florian Enghofer und Jeff Klotz. Florian Enghofer ist seit vielen Jahren Kassenverwalter im CDU-Gemeindeverband. Jeff Klotz sitzt seit 2009 im Gemeinderat, war Stimmenkönig bei der jüngsten Wahl und ist in seiner Funktion als Leiter des Römermuseums und Initiator vieler Veranstaltungen so etwas wie der „Kultur-Minister von Remchingen“.

20 Jahre Mitglied ist Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon, vor seiner Remchinger Zeit Mitarbeiter in der CDU-Landtagsfraktion und seit 2014 Mitglied des Kreistags. Seit 30 Jahren dabei sind Gretel Flinspach, die neben 26 Jahren Gemeinderatstätigkeit auch mehrere Ehren- und Vereinsämter bekleidete, sowie der Unternehmer Thomas Walch, seit 2014 im Gemeinderat.

In vielerlei Hinsicht ein Vorbild sei Till Casper, der sich in seinen 50 CDU-Jahren in der Partei von der Mittelstandsvereinigung bis zum Kreisvorstand engagierte und von 1975 bis 1989 im neu entstandenen Remchingen Gemeinderat war , die letzten fünf Jahre davon als CDU-Fraktionssprecher.

Wie Roland Kröner betonte war für ihn die gemeinsame Zeit mit Till Casper in der Kommunalpolitik äußerst wertvoll. Von seiner Art zu diskutieren und zu argumentieren, und wie er als Fraktionssprecher agiert habe, sei für ihn als junger Gemeinderat damals prägend gewesen. Für seine spätere Tätigkeit an gleicher Stelle war ihm Till Casper in vielen Dingen ein Vorbild.

Neben der parteipolitischen Schiene engagierte sich der  Gießereichef auch für die regionale Wirtschaft, zum Beispiel 13 Jahre als IHK-Präsident in Pforzheim sowie von 2000 bis 2006 an der Spitze der IHK für ganz Baden-Württemberg.

Und eines wollte Roland Kröner an diesem Veranstaltungsort in der Kulturhalle nicht unerwähnt lassen: Till Casper war einer der treibenden Kräfte für den Bau dieser Halle. Und so war an diesem Abend in der Kulturhalle auch der passende Rahmen zum Empfang der Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann bei der CDU-Jahresfeier vorhanden.

 

Bild:

Zusammen mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann (Vierte von links) freute sich der Remchinger CDU-Vorsitzende Roland Kröner (rechts) bei den Ehrungen über das Engagement von Luca Wilhelm Prayon, Florian Enghofer, Jeff Klotz, Thomas Walch, Gretel Flinspach und Till Casper. Foto: Zachmann


Kalender

Stellen-Anzeige

Der CDU-Kreisverband Enzkreis/Pforzheim sucht zum 1. Juli 2018 einen/eine  hauptamtliche(n) Kreisgeschäftsführer(in)

 Für diese vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen wir eine motivierte und gewissenhafte Persönlichkeit mit politischem Gespür, Erfahrung in der Parteiarbeit (CDU oder Vereinigung), hoher Flexibilität und Belastbarkeit, Organisationstalent, Bereitschaft auch an Abenden und Wochenenden zu arbeiten und Sicherheit im Umgang mit allen gängigen EDV-Anwendungen und den Sozialen Medien sowie Grundkenntnissen in der Buchhaltung.

 Der/die Kreisgeschäftsführer(in) soll die ihm übertragenen Rechtsgeschäfte vornehmen, die Kreisgeschäftsstelle leiten, die Mitarbeiter führen und den ehrenamtlich Tätigen politisch und inhaltlich zuarbeiten. Daneben stellen (insbesondere in Wahlkämpfen) organisatorische, beratende und koordinierende Aufgaben für den CDU-Kreisverband, die CDU-Stadt-, Gemeinde- und Ortsverbände, die Vereinigungen sowie Mandatsträger, eine wichtigen Teil der Tätigkeit dar.

 Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. März 2018.

CDU Enzkreis/Pforzheim, Westliche Karl-Friedrich-Straße 104, 75172 Pforzheim

info@cdu-pforzheim.de.

Nähere Auskünfte unter Telefon: 07231-14580.

 

Wir sind auch bei

Spenden