CDU Enzkreis/Pforzheim

Die Baden-Württemberg-Partei

Herzlich willkommen!

Wir laden Sie ein, sich auf unseren Internetseiten rasch und umfassend über die politische Arbeit des CDU-Kreisverbandes Enzkreis/Pforzheim zu informieren. Lernen Sie unsere Abgeordneten auf Europa-, Bundes- und Landesebene kennen, machen Sie sich mit den Mitgliedern des CDU- Kreisvorstandes bekannt, erfahren Sie wo Ihr CDU-Gemeindeverband vor Ort für Sie aktiv ist und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Meinung, Ihre Fragen oder Anregungen an uns zu richten.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Gunther Krichbaum
Kreisvorsitzender

Aktuelles

17.11.2016 | Bundestagsabgeordneter Gunther Krichbaum lobt das Engagement seiner Remchinger Parteifreunde.[mehr]

28.10.2016 | Der Kreisparteitag am 28. Oktober in Enzberg hat den ehemaligen Ministerpräsident und Kreisvorsitzenden Stefan Mappus zum Ehrenvorsitzenden gewählt. [mehr]

19.10.2016 | Nicht weniger als 30 Firmen und Institutionen bestritten diese erste Ausbildungsbörse in Niefern-Öschelbronn. [mehr]

16.10.2016 | Der CDU-Ortsverband Königsbach-Stein lud zu einem politischen Austausch am Stand vor dem Möbelhaus Völkle ein. Auf dem Foto (Fotogruppe Hans-Peter Fischer) ist Gunther Krichbaum im politischen Austausch mit den Besuchern. [mehr]

15.10.2016 | 15 Teilnehmer ließen sich die Schätze des Waldes näher bringen und erklären. Maronen, Steinpilze, Krause Glucke, Goldröhrling, Schopftintlinge und vieles mehr wanderte in die Körbe. [mehr]

07.10.2016 | Kathrin Bossert-Fröhle bleibt Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Mühlacker. Bei der Mitgliederversammlung legte sie eine Bilanz der Arbeit in den vergangegnen Jahren ab, [mehr]

07.10.2016 | Die Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung am 7. Oktober 2016 brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Erhard Knittel, [mehr]

Gunther Krichbaum zur Landtagswahl:

Dr. Marianne Engeser und Viktoria Schmid

"Ein bitterer Tag für die CDU!"

Für die CDU in Baden-Württemberg und in unserer Region war der 13. März ein bitterer Tag. Die engagierte und tolle Arbeit unserer beiden Landtagsabgeordneten in Stuttgart in der vergangenen Legislaturperiode wurde leider nicht belohnt.

Ich danke Frau Dr. Marianne Engeser und Frau Viktoria Schmid für ihren hervorragenden Einsatz für Pforzheim und den Enzkreis in den letzten Jahren, ebenso wie allen fleißigen Helfern, die bis zum Schluss für die CDU und unsere Kandidatinnen gekämpft haben.

Der Wahlkampf fand in einem schwierigen Umfeld, bei extrem hohen Zustimmungswerten für den amtierenden Ministerpräsidenten statt. Zudem hat die Flüchtlingskrise die Menschen aufgewühlt und zum Teil tief verunsichert. Es ist uns nicht gelungen landespolitische Themen und die Defizite der bisherigen Landesregierung in den Mittelpunkt der Debatte zu rücken. Ansonsten wäre die desolate Bilanz der letzten fünf Jahre wesentlich deutlicher zu Tage getreten.

Nun gilt es den Wahlausgang offen und sorgfältig zu analysieren, damit wir die richtigen Lehren daraus ziehen. Denn es galt in der CDU schon immer: Wir gewinnen zusammen und wir verlieren auch zusammen, aber wir bleiben in jedem Fall zusammen!

Kalender

Wir sind auch bei

Spenden